Amber Living Logo

Einrichten im Retro Stil

Styleguide

Der ultimative Retro-Styleguide

Retro ist Lateinisch und bedeutet der Definition nach so viel wie rückwärts. Im Interior-Bereich wird der Begriff verwendet, um vor allem die Periode um die Mitte des vergangenen Jahrhunderts zu beschreiben. Dabei verbinden wir insbesondere die 60er Jahre mit allem, was retro ist. Grob kann man jedoch auch die 50er und 70er Jahre zu dem Stil zählen. Ein weiterer Begriff, der im Grunde synonym zu Retro genannt werden kann, ist Mid Century. Mid Century ist eine Stilrichtung, die gerade in den vergangenen zwei Jahren wieder an Popularität gewonnen hat.

Was den Stil der bunten Jahrzehnte eigentlich ausmacht und wie du ihn am besten in deine vier Wände integrierst, erfährst du hier.

Ursprung und Charakteristika des Retro-Stils

Seine Ursprünge hat der Stil im klassischen Bauhaus. Retro entstand aus dem Bedürfnis qualitativ hochwertige Möbel zu erschwinglichen Preisen anbieten zu können. Dabei sollte der Komfort immer im Vordergrund stehen. Aufgrund neuer industrieller Fertigungstechniken - zum Beispiel konnten durch neue Frästechniken erstmals Möbel mit Locheingriffen oder ganzen Löchern als Designelement produziert werden - entstanden komplett neuartige Designs.

Zu den charakteristischen Eigenschaften zählen klare, geradlinige Formen, vorwiegend dunkle Hölzer wie Nussbaum und Kirsche und gedeckte Farben für Polster und Textilien. Die schlichten Formen wurden zuweilen auch durch organische Designs ergänzt - Beispiel hierfür ist der berühmte Nierentisch, der aufgrund seiner hervorragenden Anpassungsfähigkeiten an andere Einrichtungsstile auch viele moderne Wohnzimmer schmückt.

Neben Massivholzmöbeln aus Kirsche und Nussbaum finden sich auch hellere Holzsorten wie Eiche und Buche im Retrostil wieder.

Couchtische & Beistelltische im Retrostil

Farben und Materialien im Retrostil

Prägendes Designelement war außerdem, dass oftmals verschiedenen Materialien in einem Möbelstück kombiniert wurden. So entstanden zum Beispiel Beistell- und Couchtische mit Tischplatten aus Holz und Metallgestell oder Massivholz-Sideboards und -Kommoden mit Beinen und Griffen aus Metall. A propos Kommoden: Die kleinen Schränke waren oft mit Schiebetüren und Eingriffmulden versehen - ein völlig neues Designelement - wodurch Form und Funktion auf einzigartige Weise verbunden wurden.

Farbtechnisch geht es im Retrostil etwas gedeckter zu. So sind Polsterbezüge und Accessoires wie Kissen, Decken und Teppiche in tendenziell eher dunkle, verwaschene Tönen von Orange über Blau und Grün bis hin zu Aubergine gekleidet. Mittlerweile werden Einrichtungsgegenstände im Mid Century-Stil aber in allen möglichen Farben angeboten - darunter auch helle Pastellfarben und klare, knallige Farben.

Sofas im Retrostil

Kompatibler Retrostil

Durch das schlichte Design und die ständigen Weiterentwicklungen und Neuerfindungen des Stils lassen sich Retromöbel problemlos mit Möbeln anderer Einrichtungsstile kombinieren.

Dabei eignen sich insbesondere drei Stile als perfekte Kombi-Partner: der freundlich-natürliche Skandi-Stil, der raue, aber trotzdem charmante Industrial Stil und der modern-urbane Stil. An ihrer Seite behalten Retromöbel ihren speziellen Charme und fügen sich gleichzeitig harmonisch und zurückhaltend in die Umgebung ein.

Vintage oder Retro?

Oftmals werden die Begriffe Vintage und Retro als Synonyme verwendet, was aber eigentlich nicht richtig ist. Vintage bezieht sich auf die konkrete Entstehungszeit eines Möbels - beginnend im Art déco in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts, während sich Retro lediglich auf das ‘alte’ Design bezieht, während das Produkt an sich meist aus der heutigen Zeit stammt. Oder anders gesagt: Möbel vom Flohmarkt oder aus Omas Wohnzimmer sind echt Vintage, während die Eames-Stühle im trendy Office Retro sind.

Wie du Retro-Teile in dein Zuhause integrierst

Einzelne Retro-Möbel in deine Räume zu integrieren, gelingt dir ganz einfach, wenn dein Einrichtungsstil in Richtung einer der drei oben genannten geht. Bist du skandinavisch eingerichtet, modern oder im Industriestil, fügen sich Retro-Teile ganz harmonisch in das bereits bestehende Interieur ein.

Auf jeden Fall solltest du es vermeiden, zu viele Retromöbel in einem Raum zu integrieren. Das kann leicht in einer missglückten Zeitreise enden und Unruhe stiften. Stimme stattdessen die Retroteile nicht nur mit deinen anderen Möbeln, sondern auch untereinander gut ab. Dezente Farben, gleiche Holztöne und das ohnehin schlichte Design sorgen dafür, dass der Stilmix gut aufgeht, während beide Stile erkennbar bleiben.

Pendellampen im Retrostil

Willst du ein wenig Sixties Feeling in dein Zuhause holen, kannst du den Fokus auch nur auf ein Möbelstück legen. Integriere beispielsweise einen Zweisitzer im typischen Retro-Design in dein Wohnzimmer und dein Raum erhält dadurch einen komplett neuen Anstrich. Wählst du das Sofa noch dazu in einer starken, auffälligen Farbe, avanciert es zum Hingucker und setzt den Ton.

Die Kombination verschiedener Wohnaccessoires und Textilien im Retrostil ist eine weitere Möglichkeit ein bisschen Gatsby-Flair zu dir nach Hause zu holen. Wähle dazu zum Beispiel Wandspiegel oder -uhren, Kerzenständer und Vasen in glänzendem Messing und kombiniere diese mit Kissen und Decken in Retro-Farben mit typischen Mid Century-Mustern.

Auf diese Weise musst du nicht in große Einrichtungsgegenstände investieren und kannst ein bisschen rumprobieren, wie viel Retro du in Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer haben möchtest. Accessoires und Textilien sind außerdem eine gute Möglichkeit den Look eines Raums regelmäßig zu ändern und auf diese Weise frischen Wind hereinzulassen.

Kleine Sessel im Retrostil

60's Charme mit Retrolampen

Und schließlich kannst du mit Retro-Leuchten ein wenig Retro-Charme bei dir einziehen lassen. Die 50er, 60er und 70er haben jede Menge Leuchten-Designs hervorgebracht, die damals wie heute absolute Ikonen sind. Typische Retro-Lampen sind die beliebt-berühmten Sputnik-Kronleuchter und Starburst-Lampen. Solch eine Leuchte über Esstisch oder Couchtisch wird deine Räume mit einer großen Portion Sixties-Charme überhäufen und stellt gleichzeitig ein elegantes Update dar.

Pendelleuchte Dogato

76,99 €99,90 €

Pendelleuchte Dogato

Moby Sessel, Dottergelb

279,- €349,- €

Moby Sessel, Dottergelb

Edwin Klappsofa, Marlgrau

249,- €349,- €

Edwin Klappsofa, Marlgrau

Regal Alsace

329,99 €

Regal Alsace

Regal Gjora

179,99 €199,99 €

Regal Gjora

Esstisch Gjora I

199,99 €

Esstisch Gjora I

Kommode Gjora I

199,99 €

Kommode Gjora I

Beistelltisch Kess l

84,99 €99,99 €

Beistelltisch Kess l

Couchtisch Kess

99,99 €

Couchtisch Kess

Beistelltisch Kitt S

69,99 €85,99 €

Beistelltisch Kitt S

Sessel Kissing I

189,99 €

Sessel Kissing I

Pendelleuchte Ticon IV

94,99 €199,99 €

Pendelleuchte Ticon IV

Kommode Ledger

1.299,99 €

Kommode Ledger

Kommode Ledger

1.299,99 €

Kommode Ledger

Sideboard Ledger

1.599,99 €

Sideboard Ledger

Sideboard Ledger

1.399,99 €

Sideboard Ledger

Beistelltisch Eton

129,99 €194,99 €

Beistelltisch Eton

Beistelltisch Don

199,99 €229,99 €

Beistelltisch Don