Amber Living Logo
Filter
Preis
Farbe
Marke
Lieferzeit
Shop
Sortieren nach...
  1. -20%
    Moby Sessel, Marlgrau

    279,- €349,- €

    Moby Sessel, Marlgrau

  2. -15%
    Lars Sessel, Sandbeige

    379,- €449,- €

    Lars Sessel, Sandbeige

  3. -20%
    Moby Sessel, Dottergelb

    279,- €349,- €

    Moby Sessel, Dottergelb

  4. -15%
    Nyla Satztische, Grau

    109,- €129,- €

    Nyla Satztische, Grau

Wohnzimmermöbel

Das Wohnzimmer bildet den Mittelpunkt einer jeden Wohnung. Hier kommt die Familie zum gemütlichen Teil des Tages zusammen, hier finden unterhaltsame Fernsehabende statt, hier kannst du dich mit deinem Lieblingsbuch entspannt zurücklehnen und relaxen oder mit Freunden plaudern und snacken. Mit der richtigen Einrichtung bestehend aus gemütlichen Wohnzimmermöbeln und passenden Accessoires in Verbindung mit warmen Farben entsteht eine gemütliche Atmosphäre, die zum Relaxen einlädt.

Gemütliche und praktische Möbel für dein Wohnzimmer

Bei Sitzmöbeln wie Sofas und Sesseln steht der Komfort an erster Stelle, während Stauraummöbel wie Schränke und Kommoden vor allem über viel Stauraum verfügen sollten, damit eine aufgeräumte Atmosphäre herrscht. Multifunktionale Beistell- und Couchtisch sorgen für maximalen Komfort in der Sofaecke und eine stimmungsvolle Beleuchtung lässt den Raum wohnlich und gemütlich wirken.

Sofas, Sessel & Wohnlandschaften

Ecksofas, Einzelsofas & Wohnlandschaften:

Für große Wohnzimmer eignen sich vor allem Ecksofas, Bigsofas und Wohnlandschaften in U- oder L-Form. Sie bieten einer kompletten Familie Platz zum Entspannen und füllen große Räume optimal aus. Alternativ bildet eine Kombination aus 2-Sitzer-Sofas und Dreisitzern eine gemütliche Sofaecke, die sich mit Sesseln und Hockern auflockern lässt. Für Single- oder Pärchen-Haushalte eignen sich Zweisitzer-Sofas oder Schlafcouches gut, die bei Bedarf mit Sesseln oder Poufs erweitert werden können. Dabei dienen Hocker und Poufs als praktische Fußablage für Sessel oder zusätzliche Sitzgelegenheit.

Ohrensessel, Loungesessel & Cocktailsessel:

Um weitere Sitzgelegenheiten zu schaffen, kannst du Loungesessel mit hoher Lehne oder kleine Cocktailsessel zu deinem Sofa kombinieren. Die Sessel kannst du entweder im selben Stil wählen oder du setzt bewusst Kontraste mit Modelle in einem anderen Stil. So kann ein Ohrensessel zu einer modernen Couch kombiniert werden oder für sich allein in der Leseecke wirken, wo er mit passendem Fußhocker kombiniert wird. Für die ultimative Gemütlichkeit wählst du einen komfortablen Fernseh- oder Relaxsessel mit Fußablage und verstellbarer Rückenlehne.

Tipp: Für 1-Zimmer-Wohnungen bieten sich platzsparende Schlafsofas an, die du tagsüber als Couch und nachts als Bett nutzen kannst.

Kommoden, Sideboards & Wohnwände

Für ein gemütliches Ambiente sind Stauraummöbel wie Kommoden, Sideboards und TV-Schränke unerlässlich. Entscheidest du dich für eine Wohnwand, wird dir ein Komplettpaket von Vitrinen und Schränken im selben Stil geliefert. Mit einzelnen Schränken und Regalen kannst du dir deine individuelle Schrankwand selbst zusammen stellen und die einzelnen Schrankteile flexibel anordnen. Während ein Lowboard oder TV-Board ist dabei der optimale Platz für deinen Fernseher ist, halten Kommoden und Sideboards mit Schranktüren und Schubladen viel Stauraum für DVD’s, Bücher und Fotoalben bereit - Regale bieten dank der offenen Fächer viel Abstellfläche für Deko und Accessoires. Ebenso lassen sich in verglasten Vitrinen deine schönsten Schätze dekorativ unterbringen und werden in Vitrinen mit LEDs toll in Szene gesetzt.

Couchtische & Beistelltische

Zu jedem Sofa gehört ein Couchtisch zum Abstellen von Snacks und Getränken. Multifunktionale, höhenverstellbare Couchtische und Beistelltische mit Stauraum sind super praktisch und bieten wertvolle Abstellfläche für alles, was du für einen gemütlichen Fernsehabend brauchst. In Ablagen unter der Tischoberfläche lassen sich Zeitungen und Zeitschriften unterbringen und sind dabei immer in Griffnähe.

Tipp: Alternativ zum herkömmlichen Couchtisch aus Holz, Kunststoff oder Metall kannst du auch einen Polsterhocker nutzen. Achte nur darauf, dass die Oberfläche gerade ist, sodass du beispielsweise Gläser sicher abstellen kannst. Zur Not kannst du den Hocker mit einem Tablett ausstatten und so eine ebene Fläche schaffen. Analog dazu dienen stylische Poufs als Alternative zum Beistelltisch. Praktische Poufs mit Stauraum unter der Sitzfläche bieten dazu noch Raum für Kissen & Zeitschriften.

Stehlampen, Tischleuchten & Pendellampen

Für ein stimmungsvolles Ambiente gilt es, das Wohnzimmer mit einer Kombination aus direkten und indirekten Lichtquellen auszustatten. Eine Deckenlampe oder Pendellampe ist optimal für die Grundbeleuchtung und perfekt zum Saubermachen und wenn eine gleichmäßige Ausleuchtung des Raumes nötig ist. Wandlampen, Deckenstrahler und Möbellampen sorgen für eine indirekte Beleuchtung, während Stehlampen und Tischleuchten als Akzentbeleuchtung Sideboards, Beistell- und Couchtische erhellen. Eine Bogenleuchte eignet sich dabei optimal für die Leseecke, lässt sich aber auch super neben Einselsofa und Eckcouch platzieren. Mit Einbaustrahlern setzt du Lichtakzente an den Wänden oder setzt Wandbilder dekorativ in Szene.

Tipp: Wähle dimmbare Lampen als Wohnzimmerleuchten - so kannst du die Lichtintensität nach deinen jeweiligen Bedürfnissen anpassen.

So gestaltest du dein Wohnzimmer gemütlich

Im Wohnzimmer darf es für allem an einem nicht fehlen: Gemütlichkeit. Dabei sorgen vor allem weiche Textilien für ein wohnliches Ambiente, in dem man sich sofort wohl fühlt. Das Gute an Teppichen, Kissen, Vorhängen und Decken: Wenn du deinem Wohnzimmer einen neuen Look verpassen willst, musst du nicht gleich in neue Möbel investieren, sondern kannst einfach deine Wohntextilien austauschen und so dem Raum einen neuen Anstrich verleihen. So sorgen zum Beispiel Kissen in Pastellfarben für einen Frischekick im Frühling, während flauschige Kunstfelldecken in Herbst und Winter wohlige Gemütlichkeit zaubern.

Weiche Teppiche für den Boden

Insbesondere Hochflor-Teppiche und Shaggys eignen sich gut für’s Wohnzimmer. Doch auch Kurzflorteppiche, getuftete oder gewebte Teppiche fördern einen gemütlichen Look. Teppiche in den unterschiedlichsten Farben und Mustern eignen sich dabei auch hervorragend, um unterschiedliche Wohnbereiche in großen Wohnzimmern optisch abzutrennen. Wenn beispielsweise dein Arbeitszimmer im Schlafzimmer integriert ist, hilft ein Teppich, die beiden Areale zu trennen, ohne dass du Raumteiler einsetzen musst. Wähle Teppiche in neutralen Tönen oder intensiven, leuchtenden Farben, um deinen Stil zu unterstreichen oder um die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Bereich im Wohnzimmer zu lenken. So betont ein runder Teppich unter dem Couchtisch beispielsweise die Mitte des Raums, was auf Feng Shui-Sicht den Fluss des Chi begünstigt.

Kissen & Decken für’s Sofa

Sofa und Couch sind nicht komplett oder dekorative Kissen, die gemütliches Relaxen ermöglichen. Dabei kannst du verschiedene Dekokissen in unterschiedlichen Design, Größen und Formen ruhig bunt mixen. Wichtig ist nur, dass es mindestens ein verbindendes Element gibt (z.B. das Material), welches sich auf dem Sofa wie ein roter Faden durch zieht.

Ebenso wie Kissen sorgen weiche Plaids für ein Mehr an Gemütlichkeit. Eine flauschige Webpelzdecke aus Kunstfell, eine grob gestrickte Wolldecke oder ein leichtes Fleece-Plaid sind die optimalen Begleiter für kältere Tage.

Vorhänge & Gardinen an den Fenstern

Fenster mit Vorhängen und Gardinen sorgen für ein gemütliches Ambiente im Wohnzimmer und schmücken kahle Wände. Dabei kannst du zwischen halbtransparenten Schiebegardinen, Fensterschals und blickdichten Vorhängen aus schweren Stoffen wählen - je nachdem, wie viel Licht von draußen durchgelassen werden soll.

Deko: Kerzen, Vasen & Wandbilder

Dekorative Wohnaccessoires wie Vasen, Kerzenständer, Teelichthalter und Schalen eignen sich wunderbar, um auf Regalen, Kommoden, Sideboards sowie Beistell- und Couchtischen farbige Akzente zu setzen. In Schalen kannst du Snacks und Früchte bereitstellen, in Vasen kannst du Sträuße oder einzelne Blätter arrangieren und so deinem Wohnzimmer Farbtupfer hinzufügen.

Für einen eleganten Touch wählst du am besten Vasen und Schalen aus Glas sowie Kerzenständer in Gold oder Kupfer, für natürliches Flair eignen sich Accessoires aus Keramik, Holz oder Beton. Auch Boxen und Körbe aus Rattan oder anderem Geflecht verleihen deinem Wohnzimmer natürlichen Charme und sind noch dazu eine gute Möglichkeit, extra Stauraum zu schaffen.

Tipp: Gehe nach der Grundregel “Weniger ist mehr” und überlade dein Wohnzimmer nicht mit zu viel Deko. Kombiniere lieber weniger, ausgewählte Stücke und schaffe eine rote Linie, die sich durch den gesamten Raum zieht, sodass alles zusammen harmonisch wirkt. Kombiniere außerdem lieber eine ungerade Zahl von Deko-Accessoires - das wirkt dynamischer.

Farbige Wände

Wandfarbe an den Wohnzimmerwänden sorgt für mehr Gemütlichkeit - je nach Einrichtungsstil, Wohnzimmergröße und gewünschter Wirkung eignen sich warme oder neutrale Farben am besten. Warmes Rot, Apricot, Terrakotta oder Gelbtöne wirken freundlich und lassen den Raum optisch wärmer wirken. Neutrales Beige, Hellgrau oder Creme sind klassische Wandfarben, zu denen sich sämtliche Möbel kombinieren lassen. Alternativ kannst du auch farbige oder gemusterte Tapeten an deine Wände anbringen. Auch mit großformatigen Wandbildern lassen sich Farbakzente im Wohnzimmer setzen. Mit Kunstdrucken mit inspirierenden Sprüchen verleihst du deinem Wohnzimmer noch dazu einen persönlichen Touch.

Tipp: Helle Farben lassen Räume optisch größer wirken. Wenn du dennoch mit Wandfarbe Kontraste setzen wählst, entscheide dich doch für eine Akzentwand, die du farbig streichst.

Landhausstil, modern oder Skandi? Finde deinen Wohnzimmer-Stil

Wenn du dein Wohnzimmer in einem bestimmten Stil einrichten willst, kannst du zwischen Interieur aus natürlichem Massivholz, dem schlichten Skandi Stil, dem gemütlichen Landhausstil oder einer modernen Wohnzimmer-Einrichtung wählen. Für Liebhaber des Industrial Stils empfehlen sich Kommoden, Sideboards und Couchtische aus Holz mit Metallelementen sowie Sofas und Sessel aus Leder in Cognac, Braun, Schwarz oder Grau.

Wohnzimmer im Landhausstil: Rustikal oder in Weiß

Bist du Fan des rustikalen Landhausstils? Dann eignen sich naturbelassene Massivholzmöbel aus Kiefer oder Buche wunderbar. Für den modernen Landhausstil in Weiß wählst du am besten Sideboards, Kommoden und Couchtische in Weiß. Dazu kombinierst du Landhaus-Sofas und Ohrensessel mit geschwungenen Arm- und Rückenlehnen in Creme, Beige oder Hellgrau - für den maritimen Landhaus Look passen gestreifte Couches und Sessel in Weiß/Blau. Ergänzt wird der Country Style schließlich mit passenden Accessoires aus natürlichen Materialien wie beispielsweise Boxen und Körben aus Rattan oder anderem Geflecht.

Für die romantische Vintage-Variante des Landhausstils, den Shabby Chic, kombinierst du helle Sofas und Sessel im Landhausstil mit Couch- und Beistelltischen, Sideboards und Kommoden im Used Look und Kissen, Vorhängen und Decken aus Spitze, Leinen und Wolle.

Modernes Wohnzimmer: Minimalistisch & geradlinig

Für einen modernen Wohnzimmer Look wählst du am besten Sofas, Sessel, Tische und Schränke in geradlinigem Design. Besonders clean wirken Sideboards, Kommoden und Couchtische in Hochglanz. Für einen minimalistischen Look empfehlen sich Modelle in schlichten Designs in Weiß, Grau oder Schwarz. Dazu kombiniert du Ledersofas und -sessel mit schlichten Formen und dezenten Farben. Hochflorteppiche, Vorhänge und wenige ausgewählte Accessoires wie Kissen, Wandbilder und Kerzenständer sorgen für die nötige Gemütlichkeit.

Wohnzimmer im Skandi Stil: Natürlich & schlicht

Für den freundlichen Skandi Stil eignen sich Stoffsofas in Pastellfarben, kräftigeren Blau-, Grün- oder Gelbtönen oder hellen, neutralen Tönen hervorragend. Dazu kombinierst du Loungesessel in skandinavischem Design und Sideboard, Couch- und Beistelltische aus hellem Holz. Für typisch nordisches Flair darf natürlich die berühmte Tripod-Lampe - entweder als Tisch- oder als Stehlampe nicht fehlen. Teppiche, Dekokissen und Decken mit grafischem Muster, Vasen aus Keramik sowie Wandbilder mit Naturmotiven oder Zitaten in Schwarz&Weiß runden den Look ab.

Fazit: Das Wohnzimmer als Herzstück deiner Wohnung

Tipps für große Wohnzimmer
  • Bigsofas, Wohnlandschaften oder Eckcouches für viel Platz zum Relaxen
  • Sessel, Polsterhocker und Poufs lockern die Sofalandschaft auf
  • viele, unterschiedliche Lichtquellen sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente
  • Teppiche unterteilen den großen Raum optisch in verschiedene Wohnbereiche
  • Kissen, Vorhänge & Decken sorgen für Gemütlichkeit
Tipps für kleine Wohnzimmer
  • Schlafsofas sind Couch und Bett in einem
  • multifunktionale Couchtische und Beistelltische mit Stauraum
  • Stauraum-Hocker und Poufs als zusätzliche Sitzgelegenheiten
  • helle Farben für Wände und Sofa
  • leuchte auch Ecken und Nischen aus - so erscheint der Raum auch im Dunkeln optisch größer