Amber Living Logo
Sortieren nach...
  1. -16%
    Sekretär Detroit

    419,99 €499,99 €

    Sekretär Detroit

  2. Sekretär Hilo

    169,99 €

    Sekretär Hilo

  3. -25%
    Bürodrehstuhl Cube II

    209,99 €280,- €

    Bürodrehstuhl Cube II

  4. -8%
    Schreibtisch Baxley

    319,99 €349,99 €

    Schreibtisch Baxley

  5. -23%
    Schreibtisch Eakly

    399,99 €519,99 €

    Schreibtisch Eakly

Arbeitszimmer- & Büromöbel

Um konzentriert arbeiten zu können, ist es wichtig, einen Raum zu schaffen, in dem du dich gut fokussieren kannst und dessen Einrichtung dir auch stundenlanges Arbeiten pro Tag ermöglicht - ohne Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen zu bekommen.

Was es zu beachten gibt, wenn du Arbeitszimmer oder Home Office-Ecke einrichtest und welche Optionen du bei Bürostühlen, Schreibtischen & Co. hast - das erfährst du hier.

Arbeitszimmer funktional einrichten : So gestaltest du dein Home Office

Um von zu Hause zu arbeiten, ist ein separates Arbeitszimmer ideal. Hier kannst du alles nach deinen Anforderungen anpassen. Doch die meisten verfügen nicht über diesen Luxus eines freien Zimmers, das sie als Home Office einrichten können, und integrieren eine Arbeitsecke in Wohnzimmer oder Schlafzimmer.

Für kleine Wohnungen: Arbeitsecke

Es empfiehlt sich, wohnliche Tische, Stühle und Regale auszuwählen, wenn der Arbeitsbereich in Wohn- oder Schlafzimmer integriert wird. Auf diese Weise verliert der Raum nicht sein gemütliches Ambiente und du kannst Wohnen und Arbeiten trotzdem verbinden. Am besten eignen sich hierfür Schreibtische in ansprechenden, modernen Designs, die du mit Drehstühlen, die auch als Esszimmerstühle genutzt werden könnten, kombinierst.

  • Sekretäre und kleine Schreibtische mit Schubladen sind ideal für kleine Arbeitsecken
  • Schmale Büro-Drehstühle, die nicht nach Büro aussehen
  • Eckschreibtische und Eckregale, um Ecken und Nischen optimal auszunutzen
  • Drehhocker und ergonomische Sitzhocker, die sich platzsparend unter dem Schreibtisch schieben lassen
  • Regal und Hochkommode als platzsparender Stauraum
  • Wandregale und Wandboards, um den Raum in der Höhe zu nutzen

Tipp: Mit Teppichen und unterschiedlichen Wandfarben kannst du den Arbeitsbereich von anderen Wohnbereichen optisch abgrenzen.

Geräumige Arbeitszimmer

Für ein separates Arbeitszimmer hast du mehr Möglichkeiten, um einen Ort zu schaffen, an dem konzentriertes, kreatives Arbeiten möglich ist.

  • Bürotisch oder Computertisch bieten genügend Platz für Monitor, Drucker und Scanner
  • Eckschreibtische eignen sich gut, wenn du viel Arbeitsfläche benötigst
  • Rollcontainer sind optimaler Stauraum für deine Unterlagen und lassen sich platzsparend unter dem Schreibtisch schieben
  • Wandregale nutzen die Höhen und bieten zusätzlichen Stauraum - auch für Deko und Accessoires
  • Büro-Sets bestehend aus Bürotisch, Bürostuhl, Schränken und Regalen bieten sich für große Arbeitszimmer an, die ausschließlich zum Arbeiten genutzt werden
  • ergonomische Chefsessel aus Stoff oder Leder bieten maximalen Komfort und beugen Rückenschmerzen vor

Tipp: Hast du genügend Platz, installiere in ungenutzten Ecken ein Stehpult, sodass du flexibel zwischen Arbeiten im Sitzen und Stehen wechseln kannst.

Ordnung schaffen im Arbeitszimmer

Ordnung ist das A&O für konzentriertes Arbeiten und die Voraussetzung für Kreativität. Statte daher deinen Arbeitsbereich mit genügend Stauraummöbeln wie Regalen und Kommoden aus. Eckregale und Hängeregale nutzen dabei den Raum optimal aus; gilt es, viele Unterlagen unterzubringen, kannst du deinen Schreibtisch mit Schubladen und integrierten Schränken zusätzlich mit einem Drehregal kombinieren.

Tipp: Kombinierst du Arbeitszimmer mit Wohnzimmer oder Schlafzimmer, wähle anstelle von schlichten Büroregalen und -schränken Kommoden, Sideboards und Regale in modernen Designs, die Wohnlichkeit ausstrahlen.

Musst du viele Unterlagen und Papiere unterbringen, statte deinen Schreibtisch mit einem guten Ablagesystem aus, sodass auf deiner Arbeitsfläche immer Ordnung herrscht. In dekorativen Boxen aus Pappe oder Rattan kannst du deine Unterlagen sammeln und hast so alles an Ort und Stelle - gleichzeitig setzt du dekorative Akzente.

Gesundes Arbeiten: Ergonomische Büromöbel

Eine gesunde Sitzhaltung, ein komfortabler Bürostuhl und die richtige Höhe für deinen Schreibtisch sind essentiell, damit du keine Rückenschmerzen bekommst. Mit einem Küchenstuhl als Schreibtischstuhl oder einem ungeeigneten Tisch als Schreibtisch können schnell Nacken- und Rückenverspannungen entstehen.

Ergonomische Bürostühle

Ein ergonomischer Schreibtischstuhl stützt den Rücken durch eine leichte Wölbung der Rückenlehne im Beckenbereich optimal - viele Modelle verfügen über eine hohe Rückenlehne, sodass auch der Nacken unterstützt wird. Eine gesunde Sitzposition zeichnet sich dadurch aus, dass Ober- und Unterschenkel im 90°-Winkel zueinander stehen. Die Armlehnen von Bürostühlen stellst du richtig ein, wenn Ober- und Unterarme beim Auflegen auf dem Tisch im rechten Winkel zueinander stehen.

Die richtige Schreibtisch-Höhe

Nachdem du deinen Schreibtischstuhl richtig eingestellt hast, kannst du die richtige Höhe für den Schreibtisch festlegen. Wenn du die Hände flach auf den Tisch legst, sollten Oberarme und Unterarme im 90°-Verhältnis zueinander stehen.

Bildschirm richtig ausrichten

50-80 cm sind der optimale Abstand zwischen Augen und Monitor, was in etwa einer Armlänge entspricht. Dabei sollte sich die Oberkante des Monitors auf Augenhöhe befinden, um Nackenschmerzen vorzubeugen.

Die optimale Beleuchtung

Eine gute Beleuchtung ist für Konzentration genauso wichtig wie ergonomisches Sitzen. Deine Schreibtischlampe sollte daher mindestens 500 lux stark sein. Idealerweise wählst du eine Leselampe mit drehbaren oder schwenkbaren Lampenschirm. So lässt sich der Lichtkegel gezielt auf den Bereich lenken, wo du ihn brauchst.

Tipp: Um effizient Arbeiten zu können - insbesondere dann, wenn deine Arbeit Kreativität erfordert - schaffe mit dekorativen Accessoires eine motivierende Atmosphäre. Schöne Büro-Accessoires in deinen Lieblingsfarben wie Aufbewahrungskörbe für deine Utensilien, ein Wandbild oder Moodboard sowie Pflanzen auf Schreibtisch und Regalen verleihen deinem Arbeitszimmer oder der Home Office-Ecke eine persönliche Note und wohnliches Flair.

Fazit: Funktionale Arbeitszimmermöbel

Für Arbeitszimmer und Home Office sind Möbel optimal, die gleichzeitig funktional und wohnlich sind. Insbesondere dann, wenn du deine Arbeitsecke in Wohnzimmer oder Schlafzimmer integrierst, solltest du auf einen gemütlichen Look achten. Mit Raumteilern, Paravents und Regalen kannst du Arbeits- und Wohnbereich voneinander trennen, mit Teppichen und unterschiedlichen Wandfarben schaffst du eine optische Unterteilung.

  • Sekretäre und kleine, klappbare Schreibtische eignen sich für kombinierte Wohn- oder Schlaf-Arbeitszimmer
  • Eckschreibtische und Eckregale nutzen Ecken und Nischen aus und eignen sich für kleine Arbeitszimmer
  • bei ausreichend Platz eignen sich große Schreibtische mit Schubladen und integrierten Schränken
  • Ergonomische Chefsessel bieten höchsten Komfort
  • Drehstühle und Drehsessel mit Armlehnen sind gemütliche Alternativen mit wohnlichem Look
  • Drehhocker und ergonomische Sitzhocker eignen sich besonders für kleine Arbeitszimmer
  • eine aufrechte Sitzposition sowie die richtige Bildschirm-Höhe beugen Nacken- und Rückenschmerzen vor
  • eine gute Arbeitsplatz-Beleuchtung besteht aus Tageslicht, indirektem Licht und einer verstellbaren Schreibtischlampe
  • Regale, Schränke und Kommoden bieten verdeckten Stauraum sowie offene Flächen für Pflanzen und Deko
  • ein Ordnungssystem auf dem Schreibtisch hilft, Ordnung und den Überblick zu behalten Ordnungssystem
  • Deko und Accessoires verleihen Home Office und Arbeitszimmer eine natürliche Note und einen gemütlichen Look