Amber Living Logo

Stilvolle Kerzenständer und Laternen

Filter
Preis
Farbe
Marke
Lieferzeit
Shop
Sortieren nach...
  1. -20%
    Wandblaker Andschana

    37,99 €47,99 €

    Wandblaker Andschana

  2. Windlicht Cylon

    39,99 €

    Windlicht Cylon

Kerzenständer und Laternen

Kerzenständer, Laternen und Windlichter sind Garanten für ein gemütliches Zuhause voll wohliger Wärme. Die dekorativen Lichtspender kannst du dabei in jedem Raum einsetzen - Modelle aus witterungsbeständigen Materialien verschönern sogar deinen Outdoor Bereich und sorgen für eine stimmungsvolle Atmosphäre an lauen Sommerabenden.

Stimmungsvolles Ambiente mit Kerzenständern, Laternen und Windlichtern

Ideal ist, wenn du in Wohnzimmer, Esszimmer und Flur sowie auf Balkon oder Terrasse klassische Kerzenständer, Laternen und Windlichter kombinierst. Dadurch entsteht ein abwechslungsreicher Look und du schaffst ganz automatisch kleinere und größere Lichtquellen. Dabei empfiehlt es sich, die Kerzenhalter auf verschiedenen Höhen zu arrangieren, sodass größere Laternen beispielsweise als Bodenlichter dienen, während kleinere Windlichter auf Kommoden und Kerzenständer auf dem Esstisch die schöne Lichtatmosphäre ideal ergänzen.

Kerzenständer, Laternen und Windlichter für drinnen und draußen

Windlichter, Laternen und Kerzenständer eignen sich für verschiedene Räume unterschiedlich gut. So solltest du prinzipiell eher zu Windlichtern und Laternen greifen, wenn du Kerzen draußen verwenden willst oder die Gefahr von Zugluft besteht.

Wohnzimmer

Im Wohnzimmer sorgen vor allem kleine Teelichthalter aus farbigem oder strukturierem Glas für ein gemütliches Ambiente. Sie tauchen den Raum in warmes Licht und sorgen damit für ein Mehr an Wohnlichkeit. Auch Laternen und Windlichter aus Glas oder Metall eignen sich gut für die Verwendung im Wohnzimmer. Farbiges Rauchglas oder Modelle mit strukturierten Oberflächen strahlen gedämpftes Licht aus, während Laternen und Windlichter aus Metall mit perforierter Oberfläche ein wunderbares Licht-Schattenspiel an die Wänd zaubern.

Darüber hinaus eignen sich große Kerzenständer für freie Raumecken, in denen sie dekorative Akzente setzen. Dabei sollten sie mindestens 1 Meter hoch sein, damit sie auch ins Auge fallen, und über einen stabilen Fuß verfügen, um so sicher auf den Boden zu stehen. Auch Laternensets aus einer großen und einer kleineren Laterne eignen sich gut, um leere Ecken oder Nischen auszufüllen.

Esszimmer

Im Esszimmer werden gern Kerzenständer zur Beleuchtung des Esstischs eingesetzt. Gerade zu besonderen Anlässen wirkt ein Kerzenständer in der Mitte des Tischs wunderbar festlich. Ein mehrarmiger Kerzenständer mit Stumpenkerzen sorgt dabei besonders für elegantes Flair. Für lange Tafeln kannst du einfach mehrere Kerzenständer mit Stabkerzen kombinieren oder du eintscheidest dich für ein Kerzenständer-Set. Um ein wahres Lichtermeer zu schaffen, kannst du Teelichthalter dazu kombinieren und damit zusätzliche Lichtakzente zaubern.

Flur

Für Diele und Flur bieten sich windgeschütze Lichtquellen wie Windlichter und Laternen an, die unabhängig vom Luftzug für ein stimmungsvolles, warmes Ambiente sorgen. Auf der Flur-Kommode oder im Fenster lassen sie das Durchgangszimmer im Handumdrehen wohnlicher wirken und tauchen den Flur in einladendes Licht.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer solltest du auf jeden Fall vorsichtig mit Kerzen umgehen, weswegen du auch besser nur zu Windlichtern und Laternen greifen solltest. Selbst, wenn die Kerze heruntergbrannt ist, kann bei Modellen aus Metall und Glas so nichts passieren.

Zum gemütlichen Entspannen vorm Einschlafen eignen sich besonders Windlichter oder Laternen aus farbigem Glas oder mit Struktur-Oberfläche. Auch perforierte Metall-Laternen und WIndlichter sind gut geeignet und werfen ein zauberhafter Spiel von Licht und Schatten an die Schlafzimmerwände.

Balkon & Terrasse

Auf Balkon und Terrasse sind Kerzen ständig Zugluft ausgesetzt, weswegen kleine Windlichter eine gute Alternative zu offenen Teelichtern sind. Hast du mehr Platz und möchtest größere Lichtquellen einsetzen, bieten sich große Laternen für den Boden an. Am besten wählst du hierzu Modelle aus witterungsbeständigen Materialien, sodass die Laternen im Sommer draußen stehen bleiben können.

Tische auf Balkon und Terrasse kannst du dagegen mit kleineren WIndlichtern ausstatten und so eine schöne Lichtstimmung erzeugen. Kleine Laternen kannst du zudem aufhängen, sodass sie auch in der Höhe deinen Outdoorbereich in sanftes Kerzenlicht tauchen.

Kerzenständer & Laternen aus Edelstahl, Holz & Glas

Die meisten Kerzenständer, Laternen und Windlichter sind aus Glas und Metall, Holz oder Edelstahl gefertigt und eignen sich dabei für die unterschiedlichsten Einrichtungsstile.

Kerzenständer, Windlichter & Laternen aus Edelstahl
  • sind aufgrund der Festigkeit des Materials sehr stabil
  • wirken dank der Silber glänzenden Oberfläche überaus elegant
Kerzenständer, Windlichter & Laternen aus Glas
  • das Kerzenlicht schimmert sanft durch das transparente Material
  • farbiges Glas in warmen Farben taucht Räume in ein warmes Ambiente, Rauchglas in kühlem Blau, Grün oder Grau wirkt minimalistisch und elegant
  • strukturierte Glas-Oberflächen sorgen für eine besondere optische Wirkung
  • Glas wirkt modern und zeitlos
Kerzenständer, Windlichter & Laternen aus Holz
  • Holz verströmt einen natürlichen und dezent rustikalen Look
  • behandeltes Holz ist wetterbeständig und entwickelt feine Patina, wodurch eine einzigartige Optik entsteht
  • Bambus und Rattan verleihen deinen Räume einen luftig-leichten Look und wirken romantisch

Kerzenständer & Laternen passend zu deinem Stil

In Zusammenspiel von Formen, Farben und Materialien eignen sich Kerzenständer, Laternen und Windlichter für unterschiedliche Stile. Um eine harmonische Raumwirkung zu erzielen, solltest du die Modelle passend zu deinem Stil auswählen. So fügen sich Kerzenständer mit geometrischen Formen und Laternen und Windlichter in minimalistischem Design zum Beispiel hervorragend in moderne oder skandinavisch angehauchte Interieurs ein. Rustikale Laternen aus Holz passen dagegen perfekt zum natürlichen Landhausstil und orientalische Windlichter aus gestanztem Metall fügen sich gut in den Vintage Stil ein.

Moderne Kerzenständer, Windlichter & Laternen
  • schlichte Kerzenständer aus Edelstahl oder Chrom
  • weiße oder schwarze Kerzenständer in minimalistischen und geometrischen Designs
  • runde oder eckige Windlichter aus transparentem Glas oder Rauchglas in Grau
  • Laternen in schlichten Formen aus Edelstahl oder Chrom
Klassisch elegante Kerzenständer, Windlichter & Laternen
  • mehrarmige Kerzenständer in Silber, Messing oder Gold für den Esstisch
  • luxuriöse Kerzenständer aus Kristall mit Stabkerzen
  • Windlichter in rundem Design aus farbigem Glas
  • filigrane Laternen aus Glas mit Streben in Kupfer, Messing oder Silber
Kerzenständer, Windlichter & Laternen im Landhausstil
  • weiße Holzlaternen mit Tau- oder Lederhalterung
  • Kerzenständer aus Holz in Weiß, Grau oder Braun mit Patina im Vintagestil
  • Windlichter aus Metall mit perforierter Oberfläche
Kerzenständer, Windlichter & Laternen im skandinavischen Design
  • Laternen mit schwarzen Metallstreben in geometrischem Design
  • Kerzenständer aus Metall oder Holz in minimalistischem Design in Schwarz, Weiß oder Pastellfarben
  • schlichte Glas-Windlichter aus farbigem Rauchglas in rundem oder eckigem Design

So entfernst du Wachsflecken von Kerzenständern & Laternen

Staub und Schmutz kannst du einfach mit einem feuchten Tuch von Kerzenständern & Laternen entfernen. Wachsflecken lassen sich leider nicht so leicht entfernen. Wie du sie trotzdem beseitigst, sodass Windlichter, Laternen und Kerzenständer wieder wie neu aussehen:

  1. Lasse das Wachs erst erhärten, bevor zu beginnst.
  2. Kerzenständern und Laternen aus Holz oder Metall legst du einfach in den Gefrierschrank und wartest.
  3. Nach einer Weile lässt sich das Wachs problemlos mit einem stumpfen Gegenstand von der Oberfläche lösen. Achte darauf, dass du das Material dabei nicht zerkratzt.
  4. Modelle aus Glas solltest du nach spätestens 20 Minuten wieder herausnehmen, damit es nicht springt.
  5. Kerzenständern und Laternen aus Glas kannst du auch im Wasserbad erwärmen. Zudem sind sie auch geschirrspülergeeignet.
  6. Kleine Wachsrückstände, die sich durch Wärme oder Kälte nicht gelöst haben, kannst du anschließend mit einem feuchten Tuch entfernen.
  7. Kerzenständern und Laternen aus Silber oder Messing gibst du auf einem Backblech mit Backpapier bei 65° in den Backofen, sodass das Wachs schmilzt.