Amber Living Logo
Filter
Preis
Farbe
Marke
Lieferzeit
Shop
Sortieren nach...
  1. -15%
    Loungeset Heathrow (3-teilig)

    719,99 €849,99 €

    Loungeset Heathrow (3-teilig)

  2. -15%
    Loungeset Heathrow (3-teilig)

    719,99 €849,99 €

    Loungeset Heathrow (3-teilig)

  3. -14%
    Loungeset Mabon (4-teilig)

    469,99 €549,99 €

    Loungeset Mabon (4-teilig)

  4. -15%
    Loungeset Comfy I (5-teilig)

    1.099,99 €1.299,99 €

    Loungeset Comfy I (5-teilig)

  5. -14%
    Loungeset Jane (6-teilig)

    769,99 €899,99 €

    Loungeset Jane (6-teilig)

  6. -14%
    Loungeset Alberta (4-teilig)

    769,99 €899,99 €

    Loungeset Alberta (4-teilig)

  7. Loungeset Samos

    699,99 €

    Loungeset Samos

Lounge Sets

Hast du Terrasse oder Balkon und genügend Platz für eine gemütliche Sitzecke, kannst du mit Outdoor Loungemöbeln deinen Außenbereich in eine gemütliche Rückzugsoase unter freiem Himmel verwandeln. Was gibt es Schöneres als in gemütlichem Ambiente kühle Getränke zu sich zu nehmen oder einfach nur auf dem Gartensofa zu relaxen und ein Buch zu lesen? Welche Vorteile ein Lounge Set für Garten und Balkon bietet, worin sich die unterschiedlichen Materialien unterscheiden und welches Set für deine Zwecke am besten geeignet ist, erfährst du hier.

Lounge Set: dein Outdoor-Wohnzimmer

Mit einem Outdoor-Loungeset bringst du Wohnzimmer-Ambiente auf Terrasse und Balkon, wobei sich Loungemöbel, die sich für die Verwendung draußen eignen, natürlich auch direkt auf den Rasen im Garten platzieren lassen. Ein Loungeset besteht dabei aus mehreren, komfortablen und robusten Sitzgelegenheiten wie Sofas und Sesseln, die flexibel und immer mal anders um einen niedrigen Tisch arrangiert werden können. Für maximale Gemütlichkeit sind die meisten Loungesofas und -sessel mit Armlehnen und weichen Polstern ausgestattet. So kannst du gemütlich auf dem Sofa entspannen oder ein Buch lesen, während du im Loungesessel lümmelst und die Beine auf einen Hocker hochlegst. Oder du nimmst mit Freunden und Familien bei einem Grillfest den Aperitif in gepflgetem Loungeambiente ein. Solch ein Loungeset lässt sich nämlich auf ganz unterschiedliche Weise nutzen - ganz so wie das heimische Wohnzimmer drinnen. Die Outdoormöbel sind für den Außeneinsatz extra aus wetterfesten Materialien gefertigt, sodass Wind und Wetter ihnen nachts ausmachen.

Welche Vorteile bietet ein Outdoor-Lounge Set?

Ein Loungeset eignet sich als Outdoormöbel-Set für die Einrichtung von Balkon und Terrasse super gut, wenn gut viel Wert auf Komfort und eine gemütliche Optik legst. Darüber hinaus hat ein Loungeset auch Vorteile gegenüber einzelnen Loungemöbeln:

  1. Ein Loungeset für den Außenbereich ist günstiger als wenn du Loungesofa, Sessel und Loungetisch einzeln kaufen würdest.
  2. Zudem sind die einzelnen Möbel in Form und Funktion perfekt aufeinander abgestimmt, sodass du dir um nichts gedanken machen musst.
  3. Dank der breiten und tiefen Sitzflächen sind Loungemöbel darüber hinaus äußerst bequem und hinsichtlich der Gemütlichkeit ohne Konkurrenz unter den Outdoormöbeln.
  4. Loungesets gibt es in Polyrattan, Holz und im Mix aus Holz und Edelstahl oder Aluminium. So kannst du die Garnitur wählen, die vom Stil zu deinem Outdoorbereich am besten passt.
  5. Eine Loungeset sorgt auf Balkon und Terrasse für unwiderstehliche Gemütlichkeit und verleiht dem Außenbereich einen wohnlichen Charakter.
  6. Terrasse oder Balkon werden dank der gemütlichen Loungesofas und -sessel somit zum erweiterten Wohnzimmer unter freiem Himmel.
  7. Die verschiedenen Outdoor-Loungesets passen sich in ihrer Größe deinem Außenbereich an, sodass du sowohl für kleine Balkone wie auch für großzügige Terrassen passende Loungemöbel findest.

Demgegenüber stehen folgende Nachteile, die es beim Kauf eines Loungesets zu beachten gilt:

  • Ein Outdoor-Loungeset benötigt - je nach Modell und Anzahl der Teile - meist relativ viel Platz auf Balkon und Terrasse.
  • Ein Loungeset besteht immer aus mehreren Teilen (Tische, Sessel, Sofas und Hocker), die im Winter gut gelagert werden müssen. Beachte also beim Kauf, ob du genügend Platz in Keller oder Garage zur Verfügung hast. Alternativ musst du die Outdoormöbel sicher mit Schutzhüllen verpacken.
  • Die größeren Teile eines Loungesets wie Gartensofa oder Eckcouch sind relativ schwer und lassen sich damit nicht so leicht bewegen. Auch das gilt es zu bedenken, wenn du die Möbel drinnen überwintern willst.

Welche Arten von Lounge Sets gibt es?

Je nach Größe deines Außenbereichs und je nachdem, ob du das Loungeset eher alleine oder zu zweit nutzt oder ob du oft Besuch bekommst und alle Gästen untergebracht werden sollen, bieten sich verschiedene Varianten von Outdoor-Lounges an:

  • großzüges Ecklounge-Set mit Ecksofa für große Terrassen
  • kleines, 2-teiliges Loungeset aus Gartensofa und Loungetisch - perfekt für kleine Balkone
  • 3-teiliges Lounge-Set aus Loungesofa, Loungesessel und Loungetisch - der Klassiker für Balkon und Terrasse
  • mehrteilige Lounge-Garnitur aus Loungesofa, Sessel, Hocker und Balkontisch - für alle, die einen großen Outdoorbereich haben
  • kleine Balkonsets aus Loungesessel und kleinem Loungetisch als Beistelltisch oder platzsparendem Esstisch - für die gemütliche Sitzecke auf Balkon und Terrasse

Holz, Polyrattan, Aluminium & Rattan: Outdoor-Lounge Sets & Materialien

Für dein Loungeset stehen dir eine Reihe von Materialien zur Verfügung. Dabei sind alle Materialien von Outdoormöbeln prinzipiell wetterfest und witterungsbeständig. Jedoch unterscheiden sich natürliche Holzmöbel von pflegeleichtem Polyrattan und Metall vor allem im Pflegeaufwand.

Lounge Set aus Holz
  • Garnituren aus Holz wirken natürlich und warm.
  • Mit der einzigartigen Maserung wirken Loungesets aus Holz authentisch und gemütlich.
  • Für Outdoormöbel aus Holz werden ausnahmslos robuste Harthölzer wie Teak, Eukalyptus und Akazie verwendet.
  • Diese tropischen Hölzer sind von Natur aus wetterfest und resistent gegenüber Schimmel und Schädlingsbefall.
  • Trotzdem empfiehlt es sich, Loungemöbel aus Holz gelegentlich mit Holzöl zu bearbeiten, um das Holz geschmeidig zu halten.
  • Ein Loungeset aus Holz ist zudem äußerst wandelbar: Mit einer neuen Lackierung in Weiß oder Braun kannst du den Möbeln einen neuen Look verpassen.
Lounge Set aus Rattan
  • Loungesofa und Loungesessel aus Rattan wirken wunderbat natürlich und luftig leicht .
  • Ein Rattan-Loungeset sorgt für mediterranes Flair auf Balkon und Terrasse.
  • Die Outdoormöbel aus dem feinen Geflecht sind dabei strapazierfähig und überaus elastisch, sodass sie beqeme Sitzgelegenheiten darstellen.
  • Echtes Rattan ist jedoch nicht wetterfest, das heißt Möbel aus natürlichem Rattan sollten Feuchtigkeit und Nässe besser nicht ausgesetzt werden.
  • Lässt du Loungemöbel aus Rattan im Regen stehen, würde das Material aufquellen, verrotten und verfärben.
Lounge Sets aus Polyrattan
  • Eine gute Alternative zu echten Rattanmöbeln sind Loungemöbel aus Polyrattan.
  • Die leichten Polyrattanmöbel lassen sich leicht verschieben und transportieren und sind zudem äußerst pflegeleicht, robust und witterungsbeständig.
  • Das künstliche Geflecht macht einen hochwertigen optischen Eindruck, ist dabei aber relativ günstig.
  • Polyrattan-Loungemöbel sind in den Farben Weiß, Schwarz, Braun, Grau und Beige erhältlich.
Lounge Set aus Aluminium & Edelstahl
  • Loungemöbel mit Gestell aus Alumnium und Edelstahl wirken modern und minimalistisch.
  • Aluminium-Loungemöbel sind dabei rostfrei und überaus leicht, sodass sie sich problemlos transportieren lassen.
  • Alternativ gibt es auch Edelstahl-Outdoormöbel, die auch rostfrei sind.
  • Edelstahlmöbel sind dabei eleganter als Outdoormöbel aus Aluminium, verfügen jedoch auch über ein bedeutend größeres Eigengewicht.
  • In Kombination mit Holz wie Teak, Akazie und Eukalyptus wirken Edelstahl oder Aluminium direkt weniger kühl, sondern modern und abwechslungsreich.
Polsterung von Lounge Sets
  • Loungesets aus Holz, Metall und Polyrattan sollten zusätzlich mit weichen Sitzkissen und Polsterauflagen ausgestattet werden, um höchsten Sitzkomfort zu gewährleisten.
  • Dabei sollten die Stoffe von Kissen und Auflagen aus UV-beständigen und schnelltrocknenden Materialien wie Baumwolly und Polyester sein.
  • Ideal ist auch, wenn sich die Kissenbezüge abnehmen lassen, sodass du sie einfach in der Waschmaschine reinigen kannst.
  • Neben Polyester und Baumwolle sind manche Outdoormöbel mit Textilene ausgestattet: Loungemöbel aus Textilene sind auch gut als komfortable Sitzgelegenheit geeignet.

Welche Accessoires gibt es zum Outdoor Lounge Set?

  1. Mit bunten Kissen kannst du farbige Akzente auf minimalistischen Terrassen oder Balkonen mit Loungesets aus Metall setzen.
  2. Paravents, Zäune oder große Pflanzen dienen als Sichtschutz in deinem Außenbereich.
  3. Pergola, Sonnensegel und Sonnenschirm dienen als Sonnenschutz.
  4. Außen-Bodenlampen, Kugellampen und Solarleuchten sorgen nachts für ein stimmungsvolles Ambiente - perfekt für eine Grillparty.
  5. Gartendeko wie große Laternen und Windlichter können Loungetische oder den Boden schmücken und sorgen für eine gemütliche Atmosphäre.
  6. Ein Outdoorteppich sowie Outdoor-Poufs verleihen deinem Outdoorbereich zusätzlich eine wohnliche Note und eignen sich perfekt, um Farbtupfer zu setzen.

Wie pflege ich mein Outdoor-Lounge Set?

Damit du lange Freude an deinem Lounge Set hast, solltest du es gut pflegen. Dann sind hochwertige Loungemöbel-Sets sehr langlebig und sorgen auf Balkon und Terrasse für Gemütlichkeit.

  1. Loungemöbel aus Metall und Polyrattan kannst du einfach mit dem Gartenschlauch reinigen.
  2. Gröbere, hartnäckige Verschmutzungen entfernst du mit Seife, lauwarmen Wasser und einem Tuch oder einer weichen Bürste.
  3. Achte darauf, dass du keine chemischen Reiniger verwendest. Die könnten Polyrattan, Aluminium, Edelstahl oder Holz schädigen oder verfärben.
  4. Loungemöbel aus Holz sollten regelmäßig mit Holzöl behandelt werden. So bleibt das Holz geschmeidig und glänzend.
  5. Im Winter solltest du die Möbel deines Loungesets am besten überdacht und trocken lagern. Ist das nicht möglich, schütze sie auf jedem Fall mit einer Schutzhülle vor Regen und Schnee.
  6. Kissen und Polsterauflagen bewahrst du am besten in einer Auflagenbox auf Terrasse oder Balkon auf oder verwahrst sie platzsparend in einer Kissenbox in oder auf einem Schrank.

Checkliste Loungeset-Kauf

Stelle dir vor dem Kauf eines Lounge Sets folgende Fragen:

  1. Wie viel Platz steht auf Balkon, Terrasse oder im Garten zur Verfügung? Je nachdem bietet sich ein kleines Balkonset aus Loungesofa und Couchtisch oder eine großzügige Eckcouch mit Loungesesseln und -hockern an.
  2. Willst du die Loungemöbel hauptsächlich allein oder mit deinem Partner nutzen oder soll auch genug Platz für die Kinder oder Freunde sein, die zu Besuch kommen? platz?
  3. Hast du einen Platz, wo du dein Lounge Set überwintern kannst? Insbesondere Holzmöbel werden im Winter besser trocken und überdacht gelagert.
  4. Überlege dir genau, welche Teile eines Loungesets du brauchst - insbesondere dann, wenn der Platz begrenzt ist. So kannst du zwischen Loungesofa, Loungesesseln, Outdoor-Couchtisch und Hockern wählen.
  5. Welches Material passt am besten zu deinem Outdoorbereich? Wähle zwischen natürlichen Holzmöbeln, pflegeleichten und modernen Lounge Sets aus Polyrattan und modernen Loungesets aus einer Kombination aus Holz und Edelstahl oder Aluminium.