Amber Living Logo
Filter
Preis
Farbe
Marke
Lieferzeit
Shop
Sortieren nach...
  1. -15%
    Schaukelsessel Warstein

    319,99 €379,99 €

    Schaukelsessel Warstein

  2. -18%
    Schaukelsessel Bluemont

    269,99 €329,99 €

    Schaukelsessel Bluemont

  3. -9%
    Schaukelsessel Vessey I

    299,99 €329,99 €

    Schaukelsessel Vessey I

Schaukelsessel: Gemütliche Sessel zum Schwingen

Schaukelsessel sind in der Interior-Geschichte ein relativ junger Bestandteil. Im Gegensatz zu ihren nahen Verwandten, den Schaukelstühlen, die es schon seit über 400 Jahren gibt, entstanden die modernen Schaukelsessel erst in der Mitte des 20. Jahrhunderts und werden seitdem ständig weiterentwickelt.

Im Vergleich zum traditionellen Schaukelstuhl aus Holz sind die gepolsterten Schwingsessel überaus gemütlich und wirken sich sogar positiv auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus.

3 gute Gründe für einen Schaukelsessel

Schaukelsessel sind nicht nur stylische Sessel der besonderen Art: Die gemütlichen Schwingsessel haben eine überaus beruhigende Wirkung auf unseren Geist, fördern den Gleichgewichtssinn und helfen bei Rückenschmerzen - der Volkskrankheit Nr. 1.

Damit sind sie die perfekten Relaxsessel und eine wunderbare Alternative zum gewöhnlichen, unbeweglichen Fernsehsessel.

Beruhigende Wirkung

Bewegungen wie Wippen und Schaukeln bringen uns zur Ruhe und wirken wunderbar ausgleichend. Dieser Umstand ist es auch, der dabei hilft, Babys in den Schlaf zu wiegen. Doch nicht nur Babys und kleine Kinder profitieren von der schaukelnden Bewegung: Auch bei Erwachsenen wurden positive Effekte nachgewiesen. So werden Schaukelstühle und -sessel in der Therapie von Depressionen, Angstzuständen und Demenz eingesetzt.

Grund für die therapeutische Wirkung von Schaukelstühlen: Die gleichmäßige Bewegung stimuliert das Gleichgewichtsorgan im Ohr, was wiederum dazu führt, dass vermehrt Glückshormone im Gehirn ausgeschüttet werden.

Darüber hinaus ist bekannt, dass sich Schaukelstühle auch besonders gut für Kinder eignen. Auch hier kommt die beruhigende Wirkung zum Tragen und Kindern können besser lernen und sich konzentrieren.

Tipp: Ein Schaukelsessel als Stillsessel ist eine hervorragende Möglichkeit, Babys zu beruhigen und nach dem Stillen sanft in den Schlaf zu wiegen.

Förderung des Gleichgewichtssinns

Schaukelsessel können prima dazu eingesetzt werden, um den Gleichgewichtssinn von Kindern zu trainieren. Durch die gleichmäßige Bewegung wird das Gleichgewichtsorgan aktiviert und muss beim Schaukeln fortan ständig die Bewegungen ausbalancieren.

Vor diesem Hintergrund werden Schaukelsessel übrigens auch zur Therapie von Schwindel und Gleichgewichtsstörungen eingesetzt.

Linderung von Rückenschmerzen

Keine Krankheit ist in Deutschland so weit verbreitet wie Rückenschmerzen. In einer Zeit, wo die meisten von uns den ganzen Tag über sitzende Tätigkeiten ausführen, leidet ein Viertel aller Menschen unter akuten oder chronischen Schmerzen im Rücken. Auch hier hilft das sanfte Wippen im Schaukelstuhl: Die gleichmäßige Bewegung sorgt dafür, dass sich Verkrampfungen lösen und Muskeln wieder entspannen können.

Welche verschiedenen Schaukelsessel-Varianten gibt es?

Neben gepolsterten Sesseln, die mit einem Bezug aus Stoff oder Leder ausgestattet sind, gibt es ungepolsterte Varianten aus Kunststoff oder Rattan, die mit weichen Sitz- und Rückenkissen versehen sind.

Die gemütlichen Schwingsessel entspannen dabei nicht nur Erwachsene. Im Miniformat trifft man sie auch häufig in Kinder- und Spielzimmern an. Die Kinder-Schaukelsessel helfen den Kleinen beim Lernen, können sie sich dank des gleichmäßigen Wippens besser konzentrieren.

Neben den klassischen Schwingsessel-Vertretern gibt es zudem Schaukelliegen, bei denen man die Beine hochlegen und entspannt wippen kann.
Darüber hinaus gibt es klappbare Modelle und solche, bei denen sich die Neigung individuell einstellen lässt.

Auch hängende Schaukelsessel verwöhnen Geist und Seele und sorgen für ultimative Entspannung. Hängesessel werden an der Decke aufgehängt und eignen sich perfekt zum Abschalten nach einem langen Tag. Zusätzlich zum Vor- und Zurückwippen ermöglichen sie auch seitliches Schwingen, was sich ebenso wohltuend anfühlt wie Schaukeln im Sessel.

Aus welchen Materialien werden Schaukelsessel gefertigt?

Gestelle und Kufen sind bei Schaukelstühlen entweder aus Metall oder Holz. Dabei wirken Massivholz-Kufen aus Buche, Birke oder Esche dank der sichtbaren Maserung wunderbar natürlich. Die warmen Holztöne verleihen deinem Zuhause Wärme und Gemütlichkeit. Metall wirkt dagegen kühl und clean und verleiht deinen Räumen etwas Modernes, kann aber in Kombination mit einer Polsterung in warmen Farben durchaus warm und behaglich wirken.

Tipp: Schaukelstühle mit Metallkufen verkratzen deine Böden auf keinen Fall, wenn du die Kufen mit Filzgleitern oder Leinenklebeband abdeckst. Eine Alternative wäre, den Schwingsessel einfach auf einen Teppich zu stellen (auf Kurzflorteppichen kannst du übrigens besser schaukeln).

Für Schaukelstühle mit komfortabler Polsterung stehen verschiedene Materialien zur Auswahl:

Schaukelstühle aus Leder

Echtleder in den klassischen Farben Braun Schwarz und Cognac verleiht deinem Schaukelsessel ein authentisches Aussehen und wirkt zeitlos. Ledersessel sind außerdem äußerst langlebig und atmungsaktiv - es passt sich also der Körpertemperatur an, was besonders in den kälteren Monaten super angenehm ist.

Schaukelstühle aus Kunstleder

Kunstleder ist eine weniger preisintensive Alternative zu echtem Leder. Kunstleder-Schaukelstühle sind in allen möglichen Farben von Grau, Beige und Schwarz über Rot, Weiß und Grün zu haben. Darüber hinaus sind sie sehr pflegeleicht - Verschmutzungen können einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Schaukelstühle aus Textil

Schaukelsessel mit Stoffbezügen gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern. Die Qualitäten reichen von natürlicher Baumwolle und Baumwollmischgeweben über Struktur- und Webstoffe bis hin zu strapazierfähiger Mikrofaser und edlem Samtstoff.

Schaukelsessel mit Mikrofaser-Bezug eignen sich dabei besonders für Allergiker und Familien mit Kindern und Haustieren, da sich in dem eng gewebten Stoff Staub und Schmutz nicht festsetzen können.

Tipp: Ungepolsterte Schaukelstühle, die aus Kunststoff-Sitzschalen oder einem Rattan-Geflecht bestehen, kannst du für mehr Komfort mit weichen Sitzkissen und einer Polsterung für die Rückenlehne ausstatten.

Schaukelsessel für deinen Stil

Ein Schaukelsessel wird meist als Einzelmöbel in Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Kinderzimmer verwendet und dient dabei als Relax- oder Fernsehsessel. Daher darf der Sessel in seinem Design ruhig von der restlichen Einrichtung abweichen und somit kontrastreiche Akzente setzen.

Hier sind ein paar Inspirationen für Schaukelsessel in verschiedenen Designs:

Moderne Schaukelsessel
  • Kunstleder-Schaukelsessel in Grau, Beige oder Schwarz mit Metallgestell aus Chrom oder Edelstahl
  • Rattan-Schaukelsessel im natürlichen Boho Stil
  • Samt-Schaukelsessel in Rosa oder intensivem Grün mit Messing-Kufen
  • Schaukelsessel im skandinavischen Stil mit Holzkufen im schlichten Design in Hellgrau, Beige oder Pastellfarben
Schaukelsessel im Vintage Stil
  • Retro-Schaukelsessel mit Steppung, schwarzem Metallgestell und Bezügen in Senfgelb, Petrol, Grün oder Anthrazit

Schaukelsessel für Terrasse und Balkon

Schaukelsessel aus witterungsbeständigen Materialien wie Polyrattan und behandeltem Teakholz eignen sich gut für den Einsatz auf Balkon und Terrasse. Für mehr Komfort sind Outdoor-Schaukelsessel meist mit weichen SItzkissen ausgestattet, sodass du lange unter freiem Himmel schaukeln und entspannen kannst.

Tipp: Wenn du deinen Rattanstuhl aus dem Wohnzimmer an warmen Sommertagen gern auf Balkon oder Terrasse holen willst, kannst du das ruhig machen. Mit einem Outdoorteppich und gemütlichen Kissen schaffst du dir so deine persönliche Outdoor-Oase. Am Abend solltest du den Sessel aus nicht wetterfesten Material aber lieber wieder nach drinnen stellen, um zu verhindern, dass sich Feuchtigkeit festsetzt.

Der wohl berühmteste Schaukelstuhl: der Eames Plastic Armchair RAR

Der Designer-Schaukelstuhl entstand in seiner ursprünglichen Form im Rahmen des “Low Cost Furniture Design” des MoMa 1948. Im Laufe der Zeit wurde die organisch geformte Sitzschale aus Kunststoff mit unterschiedlichen Untergestellen kombiniert. Eines davon die Holz-Schaukelkufen des RAR, der heute von vitra vertrieben wird. Der bekannte Schaukelstuhl ist in unterschiedlichen Farben erhältlich und wurde seit jeher millionenfach kopiert, um Interior- und Schaukel-Liebhabern zu den kostspieligen Originalen preisgünstige Alternativen bieten zu können.