Amber Living Logo
Sortieren nach...
  1. -19%
    Dekokissen Taro

    27,99 €34,95 €

    Dekokissen Taro

  2. -28%
    Dekokissen Andiamo

    24,99 €34,95 €

    Dekokissen Andiamo

  3. -19%
    Dekokissen Star

    19,99 €24,95 €

    Dekokissen Star

  4. -9%
    Dekokissen 2700

    26,99 €29,95 €

    Dekokissen 2700

Dekokissen: Vielfältige und dekorative Wohntextlien

Dekorative Kissen sind das textile Wohnaccessoire Nummer Eins - mit ihnen kannst du deine Wohnräume vielseitig gestalten und ihnen einen neuen Look verpassen. Dekokissen sind preisgünstige Möglichkeiten Sofa und Bett einen individuellen Look zu verpassen und sorgen für die ultimative Gemütlichkeit.

Welche Materialien sich für dich am besten eignen, welcher Stil der richtige für dich ist und was du sonst noch zum Thema Dekokissen wissen solltest, das erfährst du in diesem Ratgeber.

Was ist der Unterschied zwischen Dekokissen und normalen Kissen?

Zierkissen weisen im Vergleich zu normalen Kopfkissen einige Unterschiede auf. Die größte Besonderheit, die Kissen als Deko so beliebt macht: Sie lassen sich überall in deinem Zuhause einsetzen. Ob als Sofakissen auf der Couch, als dekorative Accessoires fürs Bett, als Sitzkissen auf Stühlen und Bänken in Küche, Esszimmer und Flur oder als Outdoor-Kissen auf Balkon und Terrasse - Dekokissen sind unglaublich vielseitig und setzen tolle Highlights drinnen und draußen.

Weitere Vorteile gegenüber normalen Kissen:

  • Mit Kissen in unterschiedlichsten Designs sorgst du für einen individuellen Look.
  • Bunte oder gemusterte Couchkissen setzen Farbakzente und lockern minimalistische Sofaecken auf.
  • Abnehmbare Kissenbezüge kannst du waschen und je nach Saison austauschen.
  • Im Mix sorgen quadratische, längliche und runde Kissen für Dynamik auf Sofa und Bett.
  • Dekokissen sind dank ihrer Füllungen aus Kunstfaser, Watte oder Polyester formstabil und müssen nicht ständig aufgeschüttelt werden.

In welchen Materialien gibt es Dekokissen?

Die Bezüge für Dekokissen sind aus Natur- oder Kunstfasern und reichen von natürlicher Baumwolle und Leinen bis zu pflegeleichten, robusten Synthetikfaser aus Polyester oder Polyacryl. Daneben kannst du mit Bezügen aus Leder, Kunstfell oder Samt extravagante Akzente setzen.

Dekokissen aus Baumwolle
  • Baumwolle ist natürlich und hautfreundlich.
  • Baumwollfasern nehmen die Feuchtigkeit aus der Umgebung auf, sind also gut fürs Raumklima.
  • Baumwollmischungen haben einen Synthetik-Anteil, der die Bezüge dehnbarer und robuster. macht.
  • Cord verfügt dank der länglichen Rillen über eine tolle Haptik.
Leinen-Dekokissen
  • Leinen ist ein fester, widerstandsfähiger Naturstoff.
  • Die Struktur aus feinen Kästchen sorgt dafür, dass sich Leinenkissen gut anfühlen.
  • Leinen ist zwar weniger anschmiegsam als Baumwolle, aber genauso atmungsaktiv.
  • Aufgrund seiner Textur wirkt Leinen kühlend und ist besonders im Sommer überaus angenehm.
  • Haare laden sich bei Leinen-Bezügen nicht elektrisch auf.
Mikrofaser-Kissenbezüge
  • Mikrofaser eignet sich durch die engmaschige Struktur für Hausstaub-Allergiker und Familien mit Tieren und Kindern, da sich Schmutz und Staub nur schwer festsetzen können.
  • Bezüge aus Samt sind weich und setzen schimmernde Akzente.
  • Kissen mit Samt-Bezügen verleihen Sofa und Bett im Handumdrehen eine glamouröse Note.
Kissenbezüge aus Polyacryl
  • Polyacryl wirkt als künstliche Faser warm und weich.
  • Haptisch ähnelt das leichte Polyacryl weicher Wolle.
  • Fasern aus Polyacryl bauschen sich auf und speichern die Körperwärme optimal und damit sind sehr angenehm im Winter.
  • Polyacryl ist elastisch, formstabil und knittert nicht.
Polyester-Kissenbezüge
  • Bei Polyester handelt es sich um hygienische Synthetikfasern.
  • Von der Struktur ist Polyester eher glatt, kann sich aber auch samtig weich anfühlen.
  • Polyester ist robust und dreimal feiner als Seide. Daher können sich Staub und Milben nicht festsetzen, wodurch sich Kissen aus Polyester für Allergiker und Haushalte mit Tiere gut eignen.
  • Polyester wärmt wunderbar, trocknet schnell, ist formstabil und knitterfest.

Tipp: Kissenbezüge aus Polyester und Polyacryl können ohne Probleme im Außenbereich eingesetzt werden. Die Outdoor-Kissen verlieren auch bei starkem Sonnenlicht nicht ihre Farbintensität und können somit zur Dekoration von Bänken und Stühlen in Garten und auf Balkon und Terrasse verwendet werden.

Was ist die richtige Größe für meine Dekokissen?

Zierkissen gibt es in unterschiedlichen Maßen: von quadratisch oder rechteckig bis hin zu rund. Kleine Kissen im Format 40x40 cm sind dabei besonders beliebt. Auf Sofa und Couch kannst du diese mit Kissen im Sondermaß von 30x50 cm ergänzen. Im Schlafzimmer dagegen können Kissen mit den Maßen 50x50 oder 60x60 cm das Kopfkissen ersetzen oder als zusätzliche Dekokissen eingesetzt werden.

Wie setze ich Dekokissen am besten ein?

Willst du mit mehreren Zierkissen dein Sofa oder Bett dekorieren, bietet es sich an, unterschiedliche Formen und Farben zu mixen. So entsteht ein dynamischer Look, der lebhaft wirkt.

Achte dabei darauf, dass du kleinere Kissen vor größeren arrangierst. Darüber hinaus sorgt eine symmetrische Anordnung für ein ruhiges, harmonisches Gesamtbild. Du kannst aber auch frei dekorieren, indem du Kissen in unterschiedlichen Größen und Formen kombinierst. Auch die Muster und Farben dürfen gern unterschiedlich sein, solange es ein verbindendes Element gibt, das als roter Faden dient. So kannst du beispielsweise runde, einfarbige Kissen mit eckigen Quasten-Kissen und solchen mit grafischem Muster kombinieren, solange sich mindestens eine Farbe in allen Kissen wiederfindet.

Achte beim Dekorieren mit mehreren Sofakissen darauf, dass du eine ungerade Anzahl wählst - das wirkt harmonischer. Zusätzlich empfiehlt es sich, wenn sich die Farben deiner Kissen in Vorhängen, Teppichen oder Bettwäsche wiederfindet - zu viele unterschiedliche Farbtöne lassen einen Raum schnell unruhig wirken.

Welches sind die unterschiedlichen Dekokissen-Designs?

Die Palette an unterschiedlichen Designs für Kissenbezüge ist quasi unerschöpflich, sodass jeder das perfekte Design für sein Sofa, Bett oder seine Esszimmerbank findet. Dabei hast du die Wahl zwischen folgenden Designs:

  • graphische Muster wie zum Beispiel Zickzack-Muster
  • Streifen, Karos, Punkte oder Kreise
  • Großformatige oder kleine Blumenmuster
  • Saisonale Motive wie Schneeflocken und Rentiere
  • Fotorealistische Motive von Tieren und Landschaften
  • Einfarbige Kissen aus strukturiertem Material wie Cord oder Samt
  • Kissen mit Quasten, Bommeln und Troddeln
  • Kissen mit Schriftzügen

Dekokissen passend zu deinem Einrichtungsstil

Mit dekorativen Kissen verpasst du deiner Einrichtung den letzten Schliff. Sofakissen und Dekokissen für Bett, Esszimmer oder deinen Outdoor-Bereich sind das i-Tüpfelchen und runden einen Look ab. Hier sind einige Inspirationen für verschiedene Designs:

Dekokissen im Landhausstil
  • Blau/Weiß-gestreifte Kissen für einen maritimen Look
  • Geblümte Kissen mit rosa Rosenmuster für einen romantischen Look
  • Auf alt gemachte Vintage-Kissen mit Spitze in Creme, Hellgrau oder Rosa
  • Einfarbige Baumwoll- oder Leinenkissen in Beige, Braun oder Creme
Zierkissen im Boho Stil
  • Kissen aus natürlicher Baumwolle und Leinen
  • Auffällige, haptische Stoffe wie Cord
  • Dezente Farben wie Creme und Weiß in Kombination mit intensiven Tönen wie Pink, Petrol und Senfgelb für einen eklektischen Look
  • Wilder Mix aus runden und eckigen Kissen
  • Kissen mit Bommeln, Fransen und Federn
Skandi-Dekokissen
  • Geometrische Designs wie Zickzack-Muster
  • Klare Farben von Rosa und Hellblau bis zu Türkis und Gelb
  • Schwarz/Weiß-gemusterte Kissen
  • Naturmotive in dezenten Farben
  • Kuschelige Fellkissen in Weiß, Grau und Braun

Darüber hinaus kannst du mit Leder-Kissen deine Einrichtung im Industrial Stil ergänzen, während Kissen mit Samt-Bezug oder mit Silber- und Goldfäden glamourösen Charme in deine Räume zaubern.

So pflegst du deine Dekokissen

Meist sind die Bezüge abnehmbar, sodass du sie problemlos in der Waschmaschine oder per Hand waschen kannst. Achte dazu auf die Herstellerangaben auf dem Pflegeetikett.

  1. Klopfe deine Dekokissen ab und zu aus oder sauge sie mit dem Polsteraufsatz des Staubsaugers ab.
  2. Hartnäckige Flecken kannst du mit Pflegespray vorbehandeln, bevor du den Bezug in die Waschmaschine gibst. Teste dazu vorher an einer unauffälligen Stelle.
  3. Reine Baumwolle kann meist bei 60° im Schonwaschgang gewaschen werden.
  4. Mischgewebe, Leinen und Kunstfasern sollten nicht geschleudert und nicht bei mehr als 30-40° gewaschen werden, da sich die Stoffe sonst verziehen.
  5. Gib Weichspüler zu Bezügen aus Polyester und Polyacryl dazu - das verhindert, dass sich Haare elektrisch aufladen.
  6. Lege die Bezüge zum Kissen flach aus.
  7. Ist der Bezug nicht abnehmbar und die Füllung aus Watte, wasche das Kissen schonend per Hand, da die Füllung sonst verklumpt.